Schachklub Wernau e.V.

Bericht zur Hauptversammlung des Schachklubs Wernau

vorstand
Das neue Vorstands-Team des Schachklubs Wernau
(v. li.): Serkan Yildiz, Marco Fiala, Meinhard Matzeit, Wilhelm Haas und Hagen Stegmüller

10.06.2024. Zur Hauptversammlung (alle 2 Jahre) begrüßte der Vorsitzende Serkan Yildiz zehn Mitglieder. Er führte aus, dass das 75-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2023 erfolgreich veranstaltet wurde. Es gab ein Simultanturnier mit Großmeister Lanka, ein Freiluftturnier auf dem Stadtplatz und das Armin-Jatzek-Gedächtnisturnier. Der Verein hat aktuell 49 Mitglieder. Das ist ein Rückgang von 8 Mitgliedern in den letzten 2 Jahren. Corona ist ein Grund für die Abgänge. Zudem muss für Jugendliche wieder ein attraktives Programm aufgestellt werden, sagte der Vorsitzende. Die Schachabende werden zu wenig besucht. Die Saisons 2022/23 und 2023/24 waren erfolgreich. 2023 wurde der Abstieg aus der Verbandsliga verhindert und 2024 sogar der Traum vom Aufstieg in die Oberliga wahrgemacht. [weiter] weiter

Wernau II gewinnt Abstiegsduell

06.05.2024. Nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Oberliga kann der Schachklub Wernau einen weiteren Erfolg vermelden. Die zweite Mannschaft gewann das entscheidende Abstiegsduell gegen Ostfildern mit 4,5:3,5 und bleibt damit in der Bezirksliga. Für Wernau siegten Fahri Yildiz, Wilhelm Petkof und Raphael Zink (kampflos). Halbe Punkte holten Cahit Yildiz, Carsten Stein und Paul Feller. Die Niederlagen von Oliver Boceck und Meinhard Matzeit taten nicht weh. Wernau schließt die Saison auf Rang 8 von 10 Mannschaften ab. Das reicht für den Klassenverbleib.

Einladung zur Hauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung des Schachklubs Wernau findet am Freitag, 7. Juni um 20.15 Uhr im Clubraum (Altes Rathaus) statt. [weiter] weiter

Größter Erfolg der Vereinsgeschichte - Schachklub steigt in Oberliga auf

oberliga
Die Wernauer bejubeln den Sieg über Nürtingen
und den Aufstieg in die Oberliga

24.04.2024. Was für eine phänomenale Leistung: Der Schachklub Wernau hat das entscheidende Verbandsligaspiel gegen den Tabellenzweiten Nürtingen mit 4,5:3,5gewonnen und damit sich selbst die Vize-Meisterschaft gesichert. Zugleich steigt Wernau in die Oberliga auf, die höchste Spielklasse Württembergs. Es ist der größte Erfolg in der 76-jährigen Vereinsgeschichte. Axel Naumann und Carsten Stein lenkten gegen Nürtingen rasch ins Remis ein. Danach sah es für Wernau nicht gut aus, denn Alexander Marquardt verlor durch eine Unachtsamkeit. Doch Wilhelm Haas, dieses Jahr in bestechender Form, schlug zurück. Er befreite sich aus der Bedrängnis, verschaffte sich einen gedeckten Freibauern und glich zum 2:2 aus. [weiter] weiter

©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de  ·   Impressum   ·  Datenschutz