Schachklub Wernau e.V.

Wernau schlägt Esslingen

oliver
SKW-Spieler Oliver Boceck (rechts) bezwang
den Esslinger Franz Speicher, machte so Wernaus Sieg perfekt

15.01.2019. Einwohnerzahlen sind bei sportlichen Vergleichen nicht maßgebend. Trotzdem freuen sich die Schachspieler aus dem kleinen Wernau (12.500 Einwohner), dass sie das große Esslingen (90.000 Einwohner) in der Landesliga mit 5:3 bewzungen haben. Wernau war es 70 Jahre lang nicht einmal vergönnt, sich mit der geschichtsträchtigen Kreisstadt zu messen. Esslingen spielt seit Jahrzehnten höherklassig, der SK Wernau kam all die Jahre nie über die Bezirksliga hinaus. Das Spiel war hart umkämpft. Die ersten vier Partien (Gheng, Nester, Stein, Wiesner) endeten alle remis. Mit einer großen Portion Glück schaffte es Hagen Stegmüller, seinen Freibauern zu verwandeln und zu gewinnen. Ein einfacher Turmzug hätte den Bauern aufgehalten. Nach der Niederlage von Axel Naumann (3:3) wurde es wieder spannend. [weiter] weiter

Fide-Meister trainiert Wernauer Jugend

josef_simultan
SKW-Spieler Josef Gheng (48) hat vom Weltschachverband
den Titel ?Fide-Meister? verliehen bekommen

27.12.2018. Am 13. Januar starten die Wernauer Schach-Mannschaften in die zweite Saisonhälfte. Derzeit wird fleißig trainiert, das gilt auch für die Jugend-Abteilung. Ihnen steht ein hochkarätiger Trainer zur Verfügung. Fide-Meister Josef Gheng spielt zurzeit am SKW-Spitzenbrett in der Landesliga, ging aber auch schon für Stuttgart in der zweiten Liga an den Start. In Rumänien, wo Gheng aufwuchs, war er mehrfach Verbands-Jugendmeister. Mit den Wernauer Jugendlichen trainiert Gheng unter anderem sogenannte Taktiken. Im Schach sind damit Züge gemeint, die zwar eine Figur opfern, wenig später jedoch großen Vorteil versprechen: Entweder wird Material zurückerobert oder der gegnerische König stark unter Druck gesetzt. Meister Gheng lehrt auch Positionsspiel. Dabei geht es z.B. [weiter] weiter

Wer spazierte 1970 durch Wernau?

wernau
Wer kennt die Personen auf diesem Bild?

17.12.2018. Seit 36 Jahren hängt eine großformatige Ortsansicht von Wernau in dem Räumen des Schachklubs. Das Bild zeigt die Wernauer Stadtmitte, bevor die Hauptkreuzung Kirchheimer-, Junkers- und Hauptstraße neu gestaltet wurde. Die Aufnahme datiert zirka um das Jahr 1970, zu erkennen an den Schlaghosen und dem Auto (Fiat?) mit den runden Scheinwerfern. Seit 36 Jahren lässt die Mitglieder des Schachklubs zwei Fragen nicht mehr los: Welches Mädchen nimmt seine kleine Schwester so liebevoll am Arm und zieht sie durch Wernau? Und welches Paar kommt den beiden entgegen? Sollte jemand die Personen erkannt haben, bitte Nachricht an Hagen Stegmüller (Telefon 0151 1444 5391). [weiter] weiter

Termine
03.02.2019 SKW 2 - SV Dicker Turm Esslingen 3
10.02.2019 SC Ostfildern 3 - SKW 3
10.02.2019 SV Urach 1 - SKW 1

Schachrätsel des Tages
.
©   Copyright 2015   ·   Schachklub Wernau e.V.   ·   www.sk-wernau.de  ·   Impressum   ·  Datenschutz